zur Anmeldung
zur Registrierung

SpeedDating Magazin

SPEEDDATING

Zur SpeedDating Übersicht

Frauen geben sich beim SpeedDating geheimnisvoll – Männer hingegen sind leichter zu durchschauen

Frauen geben sich beim SpeedDating geheimnisvoll

Männer und Frauen sind bekanntlich unterschiedlich. Das trifft auch zu, wenn es um das Thema Dating geht. Speed Dating Erfahrungen und sogar Studien dazu haben gezeigt, dass Frauen in dieser Situation eher zurückhaltend sind, Männer dagegen zu viel reden und leicht durchschaubar sind.

Wer beschließt, an einem SpeedDating teilzunehmen, ist entweder schon lange Single und hegt die große - oder auch kleine - Hoffnung, dort auf seinen Traumpartner zu stoßen, oder er/sie ist generell aufgeschlossen und neugierig, so dass er/sie dementsprechend ohne viele Erwartungen an die Sache herangeht und einfach etwas Spaß und Abwechslung sucht. Zumindest in den meisten Fällen, die wir untersucht haben.

Frauen sind für positive Überraschungen zu haben

Frauen machen sich im Allgemeinen weniger Gedanken, wenn sie zum SpeedDating gehen. Häufig wird - um sich auch wirklich zu trauen - beschlossen, die beste Freundin zum Dating-Kurzdurchlauf mitzunehmen und sich als Singles einen netten Abend zu machen. Es ist ein Versuch ohne viele Erwartungen - allerdings mit der Bereitschaft sich überraschen zu lassen. Dass es in wenigen Minuten nicht möglich ist, sich wirklich zu verlieben, geschweige denn kennenzulernen, ist vielen Frauen klar. Deshalb zeigen sie sich den Männern, die sich ihnen kurz vorstellen, auch eher zurückhaltend und abwartend. Auch ansonsten weniger schüchterne Exemplare reden nicht ununterbrochen auf ihr Gegenüber ein, um sich anzupreisen. Frauen lächeln mehr als Männer, zeigen sich von ihrer freundlichen Seite und stellen mehr Fragen. Da sie wissen, dass Männer häufig die äußerlich attraktivsten Frauen bevorzugen (erst recht wenn keine Zeit für ein wirkliches Gespräch bleibt), nehmen sie sich vor dem SpeedDating ausreichend Zeit, um sich zurecht zu machen. Eine leicht geheimnisvolle Wirkung auf das andere Geschlecht macht neugierig auf mehr, ist ihr Motto. Ein anderer Grund, nicht zu viel von sich preiszugeben, ist, dass sie nicht enttäuscht werden möchten und daher erst einmal abwarten möchte, ob vom Mann aus tatsächliches Interesse besteht. Leider kann ihr scheinbar undurchschaubares Verhalten von manchen Männern auch fehlinterpretiert werden.

Männer sind zielgerichteter und reden nicht Drumherum

Männer, die zum SpeedDating gehen, haben diese Entscheidung ganz bewusst getroffen und sehen ihre Ziele deutlich vor Augen. Besonders etwas schüchternere Männer, denen es allgemein schwerfällt eine Frau anzusprechen, sehen beim SpeedDating ihre Chance gekommen, die sie unbedingt nutzen wollen. Schließlich gibt es dort nur Singles, jede der Damen muss einfach mit ihnen sprechen - und stundenlange, erzwungene Gespräche werden auch nicht erwartet. Die ganz neue Konstellation des ersten Kennenlernens macht es möglich, dass sich Männer unbefangener und selbstbewusster fühlen als sie es in anderen Situationen sind. Die Speed Dating Erfahrung wirkt sich tatsächlich positiv auf ihre Selbstsicherheit aus. Jedoch nehmen durchaus auch Männer teil, die weniger Probleme haben Frauen anzusprechen oder darin bereits geübt sind. Für sie ist das SpeedDating eine neue Herausforderung, die ihnen Spaß bereitet. Generell gehen jüngere Personen lockerer an die Sache heran als ältere. Speed Dating Erfahrungen haben gezeigt, dass Männer viel über sich reden, insbesondere was Beruf und Interessen angeht. Sie scheinen bewusst mit ihren positiven Vorzügen punkten zu wollen und legen alle Karten auf den Tisch. Manchmal legen sie sich sogar so sehr ins Zeug, dass sie vergessen den Frauen Fragen zu ihrer Person zu stellen. Männer gehen manchmal zu sehr in die Offensive, so dass sie auf Frauen allzu leicht zu durchschauen wirken. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie verzweifelt eine neue Partnerin oder nur einen lockeren Flirt suchen.

Zur SpeedDating Übersicht
Facebook Twitter SpeedDating Blog RSS Google Plus