zur Anmeldung
zur Registrierung

SpeedDating Magazin

KENNENLERNEN

Zur Kennenlernen Übersicht

Erstes Date nach langer Zeit - Flirten lernen für das Dating

Erstes Date nach langer Zeit - Flirten lernen für das Dating
Die Kunst des Flirtens fällt nicht jedem leicht - insbesondere wenn die Übung fehlt. Wer nach einer langjährigen Partnerschaft unerwartet wieder zum Single wird, hatte mit dem Thema verständlicherweise bereits abgeschlossen. Sobald die Trennung verarbeitet wurde, sollte jedoch wieder nach vorne gesehen werden. Dann heißt es: Hinaus in die Welt und die Augen offen halten. Denn um das Thema Dating, das schließlich folgt, kommt niemand herum, der sich verlieben möchte. Das Flirten (wieder) zu lernen kann dabei natürlich sehr nützlich sein.



Flirten lernen - ganz bewusst oder nebenbei

Wer etwas erschrocken feststellt, dass er eigentlich gar nicht flirten kann, kann einiges tun, um es doch noch zu lernen (am besten vor dem eigentlichen Dating). Natürlich ist auch hierbei noch kein Meister vom Himmel gefallen - aber Übung kann durchaus den Meister machen. Vor allem eine gewisse Lockerheit im Umgang mit fremden Menschen kann sich angeeignet werden. Wer unverkrampft auf andere zugeht, hat schon einiges gewonnen und kann außerdem Körbe, die ganz unvermeidlich sind, leichter verkraften. Um das Flirten zu lernen, kann ein professioneller Flirtkurs gebucht werden, bei dem ein erfahrener Coach Tipps gibt. Aber auch in Eigenregie ist es möglich, sich erste Herausforderungen zu suchen. Wer im Supermarkt oder auf der Straße ganz unverbindlich Fremde anlächelt oder ihnen (im zweiten Schritt) kleine Komplimente macht, kann genauso flirten lernen. Auch wenn es anfangs Überwindung kostet - Fortschritte bleiben nicht aus. Das Selbstbewusstsein steigt automatisch, wenn auf die Kontaktaufnahmen positiv reagiert wird. Je mehr Erfahrungen gemacht werden, desto besser kann auf unterschiedliche Menschen eingegangen werden. Beim Flirt bleibt zunächst alles zwang- und ziellos, was gewisse Vorteile mit sich bringt. Auch SpeedDating ist eine Möglichkeit, bewusst zu lernen, auf andere Menschen zuzugehen und erste Gespräche anzuknüpfen. Wer dabei nicht in Standardfragen verfällt, sondern spontan und individuell reagiert, kommt oft besser an. Auch mal aus dem Rahmen fallen, aber immer zum eigenen Typ zu stehen ist das Motto.

Keine Angst vor dem ersten Date

Um sich wieder zu verlieben oder sogar den richtigen Deckel fürs ganze Leben zu finden, muss unter die Leute gegangen werden. Denn dass der (noch unbekannte) Traumpartner plötzlich an der Tür klingelt und sich präsentieren möchte, ist schließlich noch niemandem passiert. Egal ob private Partys, sportliche Aktivitäten, kulturelle Veranstaltungen oder Online-Dating - wer möglichst viele Gelegenheiten nutzt, erhöht seine Chancen auf Erfolg und entkommt der Einsamkeit. Anstatt lange zu grübeln und in Selbstzweifel zu versinken sind soziale Kontakte und neue Herausforderungen angesagt. Ergibt sich zwischendurch ein netter Kontakt, so kann dieser erweitert werden, sofern das Interesse auf Gegenseitigkeit beruht. Ein erstes Date im klassischen Rahmen sollte (ohne dass dies auffällig zu merken ist) gut vorbereitet sein. Eine gepflegte Erscheinung ist genauso wichtig wie der passende Ort. Schüchterne Menschen können sich vorher ruhig ein paar Gesprächsthemen überlegen. Nicht zu vergessen ist jedoch Augenkontakt und das Signalisieren von Interesse (falls vorhanden), damit es nicht zu Missverständnissen kommt. Ein erstes Date ist allerdings selten perfekt - aber aus Fehlern kann gelernt werden. Das zweite Date ist meist schon viel unverkrampfter und geht leichter von der Hand. Wer beim Dating nicht zu schnell aufgibt und immer wieder offen an die Sache herangeht, hat gute Chancen, dass aus einem Flirt schließlich Liebe wird.
Zur Kennenlernen Übersicht
Facebook Twitter SpeedDating Blog RSS Google Plus