zur Anmeldung
zur Registrierung

SpeedDating Magazin

KENNENLERNEN

Zur Kennenlernen Übersicht

Nette Männer beim Date – was Frauen wirklich wollen

Nette Männer beim ersten Date

Das erste Date wird oft mit viel Spannung und Nervosität erwartet. Schließlich entscheidet es darüber, ob aus einem anfänglichen Interesse ein näheres Kennenlernen wird - und eventuell sogar die große Liebe wird. Unsicherheiten und der berühmte Tritt ins Fettnäpfchen sind nicht selten, wenn sich zwei Menschen zum ersten Mal miteinander verabredet haben. Insbesondere was Frauen beim ersten Date wirklich wollen und erwarten, ist den betreffenden Männern nicht immer klar.


Klare Worte statt Unklarheiten

Wenn Männer an einer bestimmten Frau interessiert sind, sollten sie dies mit klaren Worten zum Ausdruck bringen. Das gilt bereits für Verabredungen zum ersten Date. Egal ob es um ein Blind Date oder vertiefende Begegnungen nach dem SpeedDating oder einer Kontaktaufnahme in der "freien Wildbahn" geht - ein deutlicher Vorschlag schafft Klarheit. "Vielleicht sehen wir uns mal" oder "Habe gerade nichts anderes zu tun, wollen wir uns nicht treffen" signalisiert selbst von sehr netten Männern nicht gerade viel Interesse. "Ich möchte dich näher kennenlernen. Hast du am Samstag Zeit?" zeigt viel mehr Zielstrebigkeit, die Frauen beeindruckt. Das gleiche gilt übrigens für den Abschied. "Ich melde mich mal", auch wenn es noch so ehrlich gemeint ist, lässt nicht viel Hoffnung aufkommen. Wer bereits konkretisiert, wo und wann man sich wiedersehen könnte, zeigt, dass seinen Ideen reale Pläne folgen.

Die Location gut wählen

Der Ort für das Rendezvous sollte möglichst gut gewählt werden. Wenn es in einem Café oder Restaurant stattfindet, sollte dieses möglichst überschaubar, gemütlich und nicht zu laut sein. Stehen die Tische zu eng nebeneinander, übertönt die Musik jedes Gespräch und herrscht allgemein viel Hektik, so kann einfach keine Romantik aufkommen. Wer geschickt vorher herausfindet, was die Frau mag, kann noch mehr trumpfen. Es bietet sich das Lieblingsessen im Restaurant oder auch Kreativeres an. Der Besuch einer Ausstellung, die beide interessiert, kann für viel Gesprächsstoff sorgen. Auch bei Sport und Spiel wird die sterile Atmosphäre aufgelockert, es ist möglich sich näher zu kommen und gleichzeitig viel Spaß zu haben.

Immer ehrlich bleiben

Natürlich möchten sich nette Männer bei ihrer Traumfrau ins rechte Licht stellen und die Konkurrenz übertrumpfen. Jedoch sollten dabei Natürlichkeit und Ehrlichkeit immer bewahrt bleiben. Wer sich größer macht als er eigentlich ist, wird irgendwann auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt - und das auf unschöne Art und Weise. Dabei ist es egal, ob es um materielle Dinge oder Eigenschaften geht. Frauen mögen gerade Männer, die sich nicht verbiegen lassen, und ihre Sicht der Dinge ehrlich mitteilen. Der Dame des Herzens  nach dem Mund zu reden oder große Versprechungen zu machen, die möglicherweise nicht eingehalten werden können, ist also tabu.

Mehr als nur "nett" wirken

Nette Männer gibt es wie Sand am Meer. Aber nur wer in Erinnerung bleibt und für Herzklopfen sorgt hat wirklich Chancen. Zu oft hören manche Männer, sie seien zwar sehr sympathisch, aber es wolle sich einfach kein Knistern einstellen. Denn dazu bedarf es etwas mehr als guter Gespräche und gemeinsamer Interessen. Auch Blicke, Gesten und undefinierbare Kleinigkeiten sind hier von Bedeutung. Der Frau während des Treffens fest in die Augen zu sehen und ab und zu zu lächeln ist beispielsweise überzeugender als nervöses Wegsehen und zu viel Ernsthaftigkeit. Es handelt sich schließlich nicht um ein berufliches Vorstellungsgespräch. Für Attraktivität sorgt außerdem ein gepflegtes Äußeres, das die Damenwelt sehr schätzt, inklusive einer dezenten, guten Duftnote.

Zur Kennenlernen Übersicht
Facebook Twitter SpeedDating Blog RSS Google Plus