zur Anmeldung
zur Registrierung

SpeedDating Magazin

KENNENLERNEN

Zur Kennenlernen Übersicht

Singleurlaub - Tipps für den Urlaubsflirt

SpeedDating Magazin: Singleurlaub - Tipps für den Urlaubsflirt
Die Urlaubszeit ist die schönste Zeit des Jahres - auch für Singles. Die Möglichkeiten, ihren Urlaub fern von Balkonien und heimischen Parks zu verbringen, waren noch nie so vielseitig wie heute. Und die Chance, verliebt zurückzukommen, gibt es noch gratis dazu (manchmal ist sogar SpeedDating inklusive). Singles können so gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Urlaubsfreuden und viele Kontaktchancen werden beim Singleurlaub verbunden.



Den Singleurlaub planen

Wer sich als Single im Hotel nicht alleine zwischen kinderreichen Familien und verliebten Paaren wiederfinden möchte, kann sich für einen speziellen Singleurlaub entscheiden. Auf so einer Reise muss sich niemand einsam fühlen, denn sympathische Gleichgesinnte müssen hier nicht erst mühsam gesucht werden. Damit es nicht langweilig wird, steht meist ein besonderes Programm auf der Tagesordnung, das zugleich das Reise-Motto ist. Von großen Abenteuern bis hin zu Kultur oder Entspannung reicht die Palette sehr weit - hier gilt es also die richtige Entscheidung zu treffen. Singles, die nach ihren persönlichen Interessen gehen, haben die besten Chancen, im Urlaub viel Spaß zu haben und diesen mit anderen Alleinreisenden zu teilen. Ob Safari, Sprachreise, Kreuzfahrt, Yoga oder Trendsportart - die Aktivitäten sollten zum Reisenden passen, damit sich der Trip lohnt. Singlereisen unterscheiden sich auch in der jeweils angesprochenen Altersgruppe, um die Mischung etwas einzugrenzen. Nur auf diese Weise kann zusammenfinden, was sich gut versteht. Auch der Beginn von Freundschaften ist im Singleurlaub keine Seltenheit.

So gelingt der Urlaubsflirt ohne Druck

Im Urlaub ständig im Kopf zu haben, der Traumpartner müsse sich gleich einfinden, kann ganz schön anstrengend werden und jede Lockerheit nehmen. Entspannung sollte auf der Reise jedoch im Vordergrund stehen, so dass sich Singles frei von allen Vorstellungen und Absichten machen sollten. Offenheit und gute Laune sind noch immer die besten Voraussetzungen, um sich irgendwann zufällig zu verlieben. Denn was für das SpeedDating gilt, gilt erst recht für den Urlaub. Bei gemeinsamen Unternehmungen kann ganz nebenbei festgestellt werden, ob mehr als Sympathie vorhanden ist. Für einen kleinen Urlaubsflirt sind auf einer Singlereise die meisten Teilnehmer bereit. Ob mehr daraus wird, entscheidet sich sowieso erst später. Die Telefonnummern auszutauschen sollte also zum Ende des Urlaubs nicht vergessen werden. Bis dahin darf die Zeit fern von Alltag und Heimat bestmöglich ausgeschöpft werden.

Den Urlaub alleine selbst planen

Es muss nicht immer eine organisierte Pauschalreise für Singles sein, um den Urlaub alleine zu genießen. Wer sich traut, kann auch auf eigene Faust viel erleben, wenn die Reise gut geplant ist. Für Singles bietet sich alles an, was mit Unternehmungen verbunden ist. So ist es möglich, viel zu entdecken und mit etwas Kontaktfreude auch Menschen kennenzulernen. Ob Rucksackabenteuer, Cluburlaub oder Städtetrip ist dabei egal - nur auf die richtige Einstellung kommt es an. Wer sich ganz auf seine Interessen besinnt, kann z. B. auch beim Wandern oder dem Museumsbesuch plötzlich von Fremden angesprochen werden oder selbst das Gespräch suchen. Gemeinsamkeiten sind noch immer der beste Anknüpfungspunkt, aus dem sich mehr entwickeln kann. Dem Urlaubsflirt sind so keine Grenzen gesetzt - und Liebe wächst sogar häufig über Landesgrenzen hinaus. Sollte sich kein Glück einstellen, können kleine Reiseabenteuer beim nächsten SpeedDating in der Heimatstadt an den Mann oder die Frau gebracht werden. Aufgeschlossene Weltenbummler haben schließlich mehr zu erzählen.
Zur Kennenlernen Übersicht
Facebook Twitter SpeedDating Blog RSS Google Plus